Entrückung vor, während oder nach der Trübsal

Unter Christen gibt es verschiedene Ansichten zur Eschatologie, zur Lehre über die letzten Dinge. Zum Postmillenialismus, Amillenialismus und Prämillenialismus verweise ich auf:

http://www.bibel-glaube.de/handbuch_orientierung/Postmillennialismus.html

http://www.bibel-glaube.de/handbuch_orientierung/Amillennialismus.html

http://www.bibel-glaube.de/handbuch_orientierung/Praemillennialismus.html

Im Beitrag zum Prämillenialismus werden die drei unterschiedlichen Ansichten zum Zeitpunkt der Entrückung der Gemeinde Christi erwähnt: Prä-, Medio- und Posttribulationismus. Ebenso wird der Kommentator John F. Walvoord erwähnt, welcher, wie alle Dispensationalisten, die Vorentrückung vertritt, also die Entrückung vor der grossen Trübsal. Die Vertreter dieser Ansicht verteidigen sie i.d.R. vehement; ihre Ohren sind für andere Lösungen verschlossen, möglicherweise, weil biblische Grundlagen fehlen und ihre Argumentation schwach ist, wie hier gezeigt wird:

Hier der Text von Walvoord:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.